Top-Team-Treffs von Weinor

Get-together im Zeichen des digitalen Wandels

Mit insgesamt sieben Online-Veranstaltungen in Deutschland und Österreich versammelte der Sonnen- und Wetterschutzspezialist Weinor ausgewählte Fachpartner zum Austausch und zur Vermittlung zukunftsweisender Themen. Im Fokus der Treffen, die vom November bis Dezember 2020 stattgefunden haben, stand der digitale Wandel mit den Chancen, die er für die Weinor-Top-Partner bringt. Das Ziel dabei war es, die Partner in ihrer Internetpräsenz und ihrer digitalen Kompetenz zu stärken.

Trotz der Hürden, die ein Online-Meeting im Vergleich zum persönlichen Get-together mit sich bringt, war die Stimmung auf den Top-Team-Treffs von Weinor durchweg positiv. Insbesondere zwei Impulsvorträge zu den Themen "Unternehmens-Website" und "Soziale Medien im Handwerk" stießen bei den teilnehmenden Kunden auf große Resonanz. Für tiefergehendes Know-how konnten die Referenten im Rahmen der Kurzvorträge auf weitere Kurse innerhalb des umfassenden Weinor-Schulungsprogramms hinweisen. Zudem wurden praxisnahe Maßnahmen wie Verkaufs- und Technikschulungen vorgestellt.

"Technologien und Kommunikationskanäle sind einem steten Wandel unterzogen, die Digitalisierung gewährt hier keinen Aufschub", so Verkaufsleiter Joachim Burg von Weinor. "Deshalb unterstützen wir unsere Fachpartner, wo immer es möglich ist, bei der beständigen Weiterentwicklung ihres Unternehmens, ihrer Mitarbeiter und ihrer Kompetenzen - gerade auch im digitalen Bereich."

Hinsichtlich der Treffen konnten die digitalen Meetings schon einmal kräftig punkten: Absolut Corona-sicher, boten sie eine gute Alternative zu den Präsenzveranstaltungen und erlaubten den Weinor-Kunden zudem eine höhere Flexibilität bei der Terminwahl. Einzelne Programmpunkte wurden aufgrund ihrer hohen Relevanz sogar mehrfach aufgerufen - kein Problem, da sie digital zur Verfügung standen. Auch wenn der unmittelbare Kontakt vermisst wurde, sorgte doch die Teilnahme mit Bild und Stimme für eine persönliche Note.

"Insgesamt nahm eine erfreuliche Anzahl von Weinor-Top-Partnern an den Veranstaltungen teil", zieht Joachim Burg das Resümee, "ein Treffen im Rahmen von Zoom-Meetings war neu und auch als Format interessant. Jetzt freuen wir uns aber umso mehr darauf, uns möglichst bald analog wiederzusehen", so der Verkaufsleiter.