modern basics blue: Dessins am Puls der Zeit

Erste Markisentuchkollektion aus Recycling-PET

Mit modern basics blue hat Weinor die weltweit erste nachhaltige Marki­sentuchkol­lektion aus 85 Prozent Recycling-PET auf den Markt gebracht. modern basics blue besteht aus Tempotest Starlight Blue, einem nach Global Recycled Standard (GRS) zertifizierten Sonnenschutzgewebe von Parà Tempotest. Die Kollektion wurde in einer Kooperation des Weinor Design Studios mit Parà Tempotest entwickelt. Im Vergleich zu herkömm­lichen Marki­sentüchern aus Polyester punktet sie mit einer er­heblich bes­seren Umweltbilanz hinsichtlich Energieverbrauch, CO2-Emmission und Wasserverbrauch. modern basics blue entspricht höchsten Qua­litätsstan­dards und knüpft mit attraktiven Dessins für ein modernes Out­door-Living an die erfolgreiche Vorgängerkollektion modern basics an. 

Mit der neuen Marki­sen­tuch­kollektion bietet Weinor die derzeit nachhaltigsten Markisentücher auf dem Markt und setzt damit neue Stan­dards in der Branche. „Hier vereinen sich 60 Jahre Markisen- und Designerfahrung mit den 100 Jahren Textil-Know-how unse­res ita­lienischen Produktionspartners Parà“, so Weinor-Geschäfts­führer Thilo Weier­mann. Für den Außen­einsatz entwickelt, eignet sich die Marki­sentuchkollektion für alle Gelenkarm- und Wintergarten-Markisen von Weinor sowie für die Pergola-Markise Plaza Viva und die Seiten-Markise Paravento. Die nachhaltigen Tücher sind exklusiv nur bei Weinor erhältlich und können ab Februar 2021 bestellt werden.

„Auf Basis einer langjährigen Zusammenarbeit, erfolgreicher Vorgängerkollek­ti­o­nen sowie der umfassenden Erfahrung von Weinor mit unserem spinndüsen­gefärbten Poly­ester­gewebe Tempotest Starlight haben wir gemeinsam das Pro­jekt einer nachhaltigen Markisengewebequalität ins Leben gerufen“, berichtet Matteo Parravicini, Geschäftsführer von Parà. „Die Kollektion modern basics blue made of Tem­potest Starlight blue ist das Ergebnis dieser Koope­ration.“

Nachhaltiges und hochwertiges Sonnenschutzgewebe

modern basics blue besteht aus einem hochwertigen Sonnenschutzgewebe aus Polyester, das nachhaltig und ressourcenschonend produziert wird. Es trägt maßgeblich dazu bei, den ökologi­schen Fußabdruck zu reduzieren, da seine Herstellung durch die Wieder­verwertung von PET besonders energieeffizien­t ist: Durch das Recycling von Einwegflaschen verbraucht seine Produktion rund 60 Prozent weniger Ener­gie und verursacht circa 45 Pro­zent weniger CO2-Emissionen als die Herstellung anderer Polyestergewebe. Die bei allen Mar­kisentüchern von Weinor ein­ge­setzte Spinndüsen­färbung erfor­dert zusätzlich rund 90 Prozent weniger Wassereinsatz als die her­kömmliche Garn- oder Stückfärbung. In seinen Produkteigenschaften steht modern basics blue den gewohnt langlebigen und dauerhaft farbbrillanten Poly­estertüchern der beste­henden Weinor Tuchkollek­tion in nichts nach.

Höchste Qualität bei Material und Ausrüstung

Bei dem recycelten Grundstoff handelt es sich um lebensmittelechtes PET, einen thermoplastischen Kunststoff aus der Familie der Polyester. Dank der hohen Elastizität von Polyester wird das Rück­sprungverhalten des Gewebes begünstigt. Dies führt bei ausgefahrener Markise zu bestmöglichem Tuch­stand. Durch Spinndüsenfärbung wird das Farbpigment bereits im Spinn­prozess in die Faser eingelagert. Das heißt, anders als bei herkömmlicher Garn- oder Stück­färbung wird das Tuch durch und durch gefärbt und bleibt somit dau­erhaft farb­brillant. Eine hochwertige Ausrüstung mit Teflon macht das Gewebe unemp­find­lich gegenüber Verunreinigungen. Die Oberflä­che ist öl-, wasser- und schmutz­abweisend sowie fäulnisverhütend. Da alle Tücher der Markisentuch­kollektion aus Tempotest Starlight blue bestehen, sind sie nach Oeko-Tex Stan­dard 100 zerti­fiziert und blocken mit einem Ultraviolet Protection Factor (UPF) von 50+ rund 98 Prozent der UV-Strahlung ab.

16 moderne Dessins für neue Käufergruppen

modern basics blue ist eine eingetragene Marke. Die neue Markisentuchkollek­tion aus dem Weinor Design Studio umfasst 16 moderne Dessins. Wie bereits die sehr erfolgreiche Vorgängerkollektion aus der Kreativschmiede von Weinor, richtet sich auch modern basics blue an eine Käufer­gruppe mit klarer Vorliebe für modernes Wohndesign. Die Unis auf Basis beliebter Bestseller setzen auf zeitlose Grau- und Sandtöne. Neben den Klassi­kern sind hier auch neue Trend­farben erhältlich. Ein weiteres Uni-Dessin in modernem Petrol greift Farb­tendenzen aus dem Wohnbereich auf. Hinzu kom­men Uni-Dessins in kräftigen Sonnenfarben oder edlem Silbergrau mit neuem Slub-Effekt, einer robusten Struktur, ähnlich der von Rohleinen. Diese Dessins sind beson­ders unemp­findlich und zeichnen sich durch einen naturnahen Look aus. Die beliebten Weinor-Block-Dessins in Grautönen mit farblich abgesetzten Nadel­streifen sind jetzt in vier Varianten als 30-cm-Rapport erhältlich. Damit machen sie sich auch gut auf großen Anlagen. Für alle, die es etwas lebhafter mögen, aber nicht auf eine zeit­gemäße Optik verzichten möchten, bietet Weinor mit besonders nach­ge­fragten Fantasie-Dessins eine Neuinterpretation klassischer Motive.

Nachhaltigkeit als Teil unternehmerischer Verantwortung

Der italienische Tuchproduzent Parà investiert bereits seit Langem in eine nachhaltige Produktion und in den Schutz der Umwelt. „Im Werk in Pontirolo zum Beispiel, bereitet eine Kläranlage das Brauchwasser wieder auf, Solaranla­gen liefern Strom, und eine Kraft-Wärme-Kopplungsanlage produziert Wärme und Dampf“, berichtet Matteo Parravicini, „Tempotest Starlight blue ist somit für Parà ein wei­terer Meilenstein, um nachhaltig, umweltschonend und ressourcen­sparend zu produzieren.“ Allgemein sind Sonnen- und Wetterschutzprodukte stark mit dem Gedanken ei­ner natürli­chen Klimatisierung verknüpft: Insbeson­dere automatisierte Son­nen­schutzanla­gen beugen der Überhitzung von Wohn­räumen vor und tragen dazu bei, den Ener­gieaufwand für die Klimatisierung zu reduzieren. Auf diesen Nach­haltig­keits­gedanken zahlt auch die besondere Dauerhaftigkeit der Weinor-Produkte ein, die seit jeher auf ein Höchstmaß an Langlebigkeit ausgelegt sind. Dahinter verber­gen sich hochwer­tige Technolo­gien und erstklassige Materia­lien.

„Das Thema Nachhaltigkeit und Verantwortung – oder neudeutsch Corporate Social Responsability – zieht sich bei uns durch viele Unternehmensbereiche“, bekräftigt Geschäftsführer Thilo Weiermann. „Weinor achtet auf ein stabiles Wachstum, das Wohl der Mitarbeitenden, das Umfeld an den Standorten sowie auf die Umwelt und den Klimaschutz. Dabei müssen wir jeweils abwägen, welche Handlung mit Blick auf die Gesamtverantwortung am besten passt. Für unsere Umwelt müssen wir noch mehr zukunftsweisende Lösungen ent­wi­ckeln“, so Weiermann. „Mit den Tüchern von modern basics blue gehen wir hier, wie wir denken, einen Schritt in die richtige Richtung“.

 

 

Medienkontakt weinor:

Christian Pätz
Weinor GmbH & Co. KG || Mathias-Brüggen-Str. 110 || 50829 Köln
Mail: cpaetz@weinor.de || www.weinor.de
Tel.: 0221 / 597 09 265 || Fax: 0221/ 595 11 89


Medienkontakt Parà:

Luca Bottaro, Marketing Manager

Parà S.p.A.
Viale Monza 1  ||  20845 Sovico (MB)  ||  Italien
Mail:  luca.bottaro@para.it  ||  www.para.it

Tel: +39 039 2070 ||  Fax: +39 039 2070425