Mehr Markenpräsenz in der Ausstellung

Neues Partnershop-Konzept von weinor

Um seine Fachpartner beim Verkauf von Markisen und Co. optimal zu unterstützen, hat Hersteller Weinor sein Point of Sale-Angebot neu aufgelegt. Unterschiedliche Module bieten für jeden Verkaufsraum die richtige Lösung.

Jede Ausstellung ist anders, der Platz begrenzt. Die Herausforderung für viele Fachbetriebe besteht darin, die ihnen zur Verfügung stehende Fläche optimal zu nutzen. Das ist nicht immer einfach, vor allem wenn das Pro-duktspektrum groß ist. Und dann sollen die Verkaufsräume natürlich auch noch attraktiv aussehen und den Besucher zum Verweilen animieren. Vor-teile bieten hier vor allem Systeme mit hoher Flexibilität, die auf die indivi-duellen Bedürfnisse der Fachbetriebe eingehen.

Fünf verschiedene Präsentationsmodule

Weinor trägt dem Rechnung und hat im Rahmen der Erneuerung seines Markenauftritts das so genannte Partnershop-Konzept entwickelt. Insge-samt bietet das Unternehmen fünf hochwertige und aufmerksamkeitsstarke Systeme an, drei Markisen- und zwei Terrassenmodule. Sie unterscheiden sich in Größe sowie Art und Anzahl der Produkte. Von einfach bis an-spruchsvoll ist für jeden etwas dabei. Das Markisenmodul S etwa ist 15 Quadratmeter groß und besteht aus zwei Markisen-Produktmustern, Sideboard und Poster. Ergänzen lässt es sich durch verschiedene Medien wie Tablet oder TV. Die L-Variante umfasst fünf weitere Quadratmeter mit insgesamt vier Markisenmustern und zusätzlichen Werbemitteln. Das größ-te der fünf Module ist eine Bühne mit Terrassendach, Wintergarten- und Seitenmarkise. Dazu erhältlich sind edle Wand- und Bodenkonstruktionen. Alle Produktbühnen schaffen eine angenehme Atmosphäre und werten die Verkaufsräume deutlich auf. Auch passende Möbel können bestellt werden. Wer Unterstützung bei der Auswahl von passendem Modul und Zubehör benötigt, wird bei Weinor ausführlich beraten.

Hochwertige Leuchtdisplays

Um eine authentische Terrassen-Stimmung herzustellen, lassen sich die Module auch mit Leuchtdisplays ausstatten, die verschiedene Wohnszena-rien darstellen. Auf diese Weise wirkt die Produktpräsentation einladend und gibt dem Betrachter einen Eindruck davon, wie die Terrassen-Lösung an seinem Gebäude aussehen könnte.

Manuel Kubitza, Diplom-Designer und federführend bei der Entwicklung des neuen Partnershop-Konzepts, sieht in der prägnanten Markendarstellung klare Vorteile für die Fachbetriebe: „Ein starker Markenauftritt fängt die Aufmerksamkeit des Kunden ein, macht neugierig, schafft Vertrauen. Es entsteht eine enge Verbundenheit und dadurch erhöhen sich auch die Verkaufschancen unserer Partner.“

Neuer Partnershop in Köln