Pergola-Markise

 

 

Wetterschutz für Restaurant-Terrasse

Das 5-Sterne-Hotel Prinz von Hessen in Friedewald bei Bad Hersfeld hat seine Restaurant-Terrasse mit zwei Pergolamarkisen von weinor überdacht. Auf diese Weise können Hotelgäste und Restaurantbesucher die Terrasse länger nutzen und sind vor Wind und Wetter bestens geschützt.

Wer sich den Aufenthalt im „Prinz von Hessen“ gönnt, einem von 12 familiengeführten 4- bis 5-Sterne-Hotels des Hotelunternehmers Göbel mit 92 luxuriösen Zimmern und 13 großzügigen Suiten, ist zunächst einmal vom eindrucksvollen Ambiente begeistert. Das Hotel ist Teil einer Wasserburganlage aus dem späten 15. Jahrhundert und diente den hessischen Landgrafen als Verwaltungssitz und Jagdschloss. Seit 1997 ist nun ein Schlosshotel integriert, eine Kombination aus historischer und neuer Bausubstanz inklusive moderner Innenarchitektur. Das Ensemble ist eingebettet in das Naturparadies Waldhessen mit besten Bedingungen für sportliche Aktivitäten und ausgiebigen Landschaftsgenuss im Freien.

Die richtige Lösung: Pergolamarkise

Um seinen Gästen auch im Bereich des Hotels einen langen Aufenthalt an der frischen Luft zu ermöglichen, wurde eine Terrassenüberdachung des Außenereichs in Erwägung gezogen. Für das Inhaber-Paar Markus und Andrea Göbel war allerdings wichtig, dass die Gäste trotz Wetterschutz einen engen Bezug nach draußen behalten, also kein weiterer Raum geschaffen wird, der nur eingeschränkte Blickfreiheit bietet. Im Gespräch mit Thomas Ritz, einem gelernten Tischler und Holzkaufmann aus dem benachbarten Ort Eiterfeld, der unter anderem Sonnenschutz und Glashäuser anbietet, ergab sich recht schnell eine geeignete Lösung. In seinem Sortiment hält Ritz eine Pergolamarkise des Herstellers weinor bereit. Ihr Vorteil: Sie bietet nicht nur zuverlässigen Sonnenschutz, sondern trotzt auch Wind und Regen. Während eine normale Markise bei stärkerem Wind oder Regen eingefahren werden muss, kann PergoTex II ausgefahren bleiben. Die Restaurant-Gäste des Schlosshotels können also weiter ihre Speisen und Getränke im Freien genießen, unabhängig von der Witterung.

Dimmbare LED-Spots verbreiten Wohlfühl-Atmosphäre

Darüber hinaus fanden die Hotelbetreiber weitere Argumente sehr überzeugend. So lassen sich etwa dimmbare LED-Spots in die Quersprossen integrieren. Sie verbreiten ein angenehmes, atmosphärisches Licht, dass abends auf der Terrasse eine angenehme Wohlfühl-Stimmung verbreitet. Regenwasser wird zuverlässig abgeleitet, so dass die Gäste auch ganz bestimmt trocken bleiben. Außerdem ist die hochwertige, designprämierte Falt-Konstruktion nicht nur elegant. Sie widersteht auch Windbelastungen bis zu Windstärke 8. Also wurde Thomas Ritz beauftragt, die Terrasse mit einer PergoTex II auszustatten. Um einen größtmöglichen Außenbereich zu schützen, baute er zwei Pergolamarkisen mit LED-Beleuchtung nebeneinander. Sie können per Funkhandsender bedient werden. Mit ihm sind auch die LED-Spots dimmbar.

Terrasse länger nutzbar

Das Ergebnis ist vollauf gelungen. Die Pergolamarkise integriert sich harmonisch in die rückwärtige Fassade des Hotels. „Mit diesem System bieten wir unseren Gästen einen echten Mehrwert. Sie können unsere Terrasse viel länger nutzen, egal bei welchem Wetter. Dadurch steigt natürlich auch die gesamte Attraktivität unseres Gastronomieangebots“, freut sich Eigentümer Markus Göbel. So kann er nun also bestimmt mit einer steigenden Nachfrage von Gästen rechnen, die sich am verlängerten Aufenthalt in der gesunden Luft am nördlichen Rand der Rhön erfreuen möchten.

Ausführender weinor Partner: Schreinerei Ritz / Eiterfeld

www.schreinerei-ritz.de

Hier geht's zum Schlosshotel Göbel in Friedewald.

Weitere Informationen zu den verarbeiteten weinor Produkten:

weinor PergoTex II / LED

weinor PergoTex II / LED

Ermöglicht mehr Zeit im Freien auch bei schlechtem Wetter.

Mehr erfahren ...